Vorsorgen ist besser als...

 

... teure und oft langwierige Behandlungen.

 

Das wissen wir aus eigener langjähriger Erfahrung. Wir möchten Sie deshalb an dieser Stelle auf die Möglichkeiten der Vorsorge durch die 

 

PZR = Professionelle Zahnreinigung

 

hinweisen, für die alle unsere zahnmedizinischen Fachangestellten eine spezielle Zusatzausbildung zur Prophylaxe-Helferin gemacht haben.

Sie ist der wichtigste Bestandteil unserer Vorsorge

 

Wir haben unsere PZR für Sie noch weiter verbessert und an die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse angepasst: 

 

-   Es ist erwiesen, dass selbst bei optimaler häuslicher Zahnpflege 40% der Zahnflächen nicht erreicht werden, d.h. es finden sich immer Nischen, enge Zahnzwischenräume, Brückenglieder, Kronenränder und/oder Zahnfleischtaschen, die selbst der Geübteste und Gründlichste nicht sauber halten kann. 

 

-   Außerdem wurde nachgewiesen, dass der mikrobielle Zahnbelag nicht nur für Karies, Gingivitis (Entzündungen des Zahnfleisches) und Parodontitis (Entzündung des Zahnbettes) verantwortlich ist, sondern im Zusammenhang steht mit allgemein medizinischen Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes mellitus, Pneumonien, Frühgeburten

 

-    Es ist durch zahlreiche Studien und Erfahrungsberichte aus Prophylaxe Praxen gesichert, dass regelmäßig durchgeführte PZR von dafür ausgebildeten und geschulten zahnmedizinischen Fachangestellten, auch Prophylaxehelferin genannt, eine ideale Ergänzung zur häuslichen Zahnpflege darstellt, um Zähne und Zahnfleisch auf lange Sicht gesund zu halten.

 

Dabei spielt aber der richtige Abstand zwischen den einzelnen PZR - Sitzungen eine maßgebliche Rolle und muss den individuellen Gegebenheiten entsprechend vom behandelnden  Zahnarzt therapeutisch festgelegt werden.   

 

In der Regel werden beim Gesunden zwei bis drei, max vier PZR im Jahr benötigt, um der Vermehrung der Bakterien, die o.g. Krankheiten verursachen, zuvor zu kommen. 

 

Wer regelmäßig im vom Zahnarzt festgelegten Rhythmus zur Prophylaxe geht, erspart sich Kronen, Zahnersatz, Implantate und Zahnfleischoperationen und hat damit das Geld, das er für die PZR ausgibt, bestens angelegt.

 

Mit der PZR erreichen Sie nicht nur das Optimale für die Gesundheit Ihrer Zähne,

die PZR hat auch noch den angenehmen Nebeneffekt,  dass Ihre Zähne glatter, strahlender und heller werden